Marieke, Marieke

marieke final

2010 / Oberbeleuchter / Kinospielfilm / S16mm / farbe / Pallas Film GmbH / DoP: Alain Marcoen

Psychologisches Arthaus-Drama aus Belgien, das reif und mit künstlerischer Ader von einer jungen Frau erzählt, die aus Sehnsucht nach ihrem Vater mit alten Männern schläft.

Die 20-jährige Marieke lebt mit ihrer Mutter Jeanne unter einem Dach in Brüssel. Seit dem frühen Selbstmord von Mariekes Vater sind beide Frauen auf ihre Art gestört. Während Jeanne völlig gefühlskalt geworden ist, gabelt Marieke nach Feierabend Senioren auf, schläft mit ihnen und verewigt ihre Lover auf Aktfotos. Als Jacoby auftaucht, der ein Werk des Vaters wiederauflegen will, weist Jeanne ihn schroff ab, aber Marieke lernt durch ihn ihren Vater, den sie kaum gekannt hat und dessen Nähe sie ersehnt, besser kennen.

Comments are closed.